Spektralpyrometer

Spektral-Pyrometer Exakte Temperaturüberwachung bei induktiver Erwärmung Überwachen Sie Ihre Erwärmungsprozesse und sichern Sie die Qualität Ihrer Produkte. Wir statten Ihren induktiven Erwärmungsprozess mit Infrarotstrahlungs-Pyrometern im

Mehr lesen

Schmelzanlagen

Sonderanlagen von Himmelwerk Induktive Schmelzanlagen Mit der Schmelzanlage von Himmelwerk können Sie Metallproben für die spektrometrische Untersuchung unkompliziert schmelzen. Einfach in der Handhabung, stark in

Mehr lesen

Smart Upgrade

Smart Upgrade Mehr Effizienz, schnellere Taktzeiten, weniger Ausschuss – das alles garantiert das Smart Upgrade, mit dem Sie Qualitätssicherung für Ihre Induktion nachrüsten. Mit dem

Mehr lesen

Rückkühlanlagen

Kühlwasser-Rückkühler Gleichbleibende Qualität in Ihrer Produktion Die Qualität Ihrer Produkte, eine kosteneffiziente Erwärmung und die einfache Handhabung sind Faktoren, die wir bei der Rückkühlung von

Mehr lesen

Baureihe MU R10

BaureiheMU R10 Mittelfrequenzgenerator 20 kHz–100 kHz Der MU R10 ist unser Mittelfrequenzgenerator für Frequenzen bis 100 kHz. Mit ihm lassen sich alle Parameter schnell und

Mehr lesen

Baureihe MU

Baureihe MU Mittelfrequenzgeneratoren 25 kW–250 kW // 4 kHz–50 kHz Welcher Induktionsgenerator der richtige ist, hängt immer von Ihren Anforderungen ab. Unsere Mittelfrequenzgeneratoren der Baureihe

Mehr lesen

Induktoren

Individuelle Induktoren Wir bringen Induktion auf den Punkt Jedes Werkstück ist individuell – in seiner Form und in seinen Bedingungen. Deshalb braucht es einen speziellen

Mehr lesen

Baureihe HU S

Baureihe HU S Hochfrequenzgeneratoren 25 kW–250 kW // 50 kHz–600 kHz Wenn es um höhere Leistungen bis 250 kW geht, dann sind unsere Hochfrequenzgeneratoren der

Mehr lesen

Baureihe HU

Baureihe HU Hochfrequenzgenerator HU 2000+ 2 kW // 0,25 -1,0 MHz Hochfrequenzgenerator HU 5000+ 5 kW // 0,25–1,0 MHz Für eine geringe Eindringtiefe der Wärme

Mehr lesen

Seit 1950 wurden von Himmelwerk 19.000 Hochfrequenz- und Mittelfrequenzgeneratoren in alle Welt verschickt.
Wie viel CO₂ sparen sie eigentlich pro Jahr ein? Eine Rechnung.

Annahme 1: 25 % der Generatoren sind noch in Betrieb.

Annahme 2: Sie haben im Durchschnitt eine Leistung von 6 kW und damit eine Leistungsaufnahme von 7 kW.

Annahme 3: Die Generatoren sind 8 Stunden/Tag und 5 Tage/Woche in Betrieb.

Annahme 4: Induktive Erwärmung spart bis zu 40 % Energie ein im Vergleich zu konventionellen Methoden. Gehen wir mal von 30 % aus.

Bei diesen Annahmen sieht die Rechnung so aus:

Täglicher Energieverbrauch: 8 h x 7 kW = 56 kW

Energieersparnis am Tag: 56 kWh / 0,7 = 80 kWh; 80 – 56 = 24 kWh

Gesamtersparnis am Tag: 24 kWh x 4.750 Generatoren = 114.000 kWh

Gesamtersparnis pro Jahr: 220 Arbeitstage x 114.000 kWh = 25.080.000 kWh

Umrechnungsfaktor kWh/CO₂: 1 kWh ≈ CO₂-Äquivalenzwert von 0,401 kg Strom (Quelle: Umweltbundesamt, Climate Change 13/2020)

CO₂-Einsparung pro Jahr: 25.080.000 kWh x 0,401 kg = 10.057.080 kg